Category Archives: Veranstaltungen

SUSRETI/ ENCOUNTERS/ BEGEGNUNGEN

www.bringanobject.eu

ab 24.4.2012 im Muzej Slavonije Osijek. Trg Svetog Trojstva 6.

Advertisements

Noć knijge – Tombola

Die Nacht des Buches

in der Stadt und Universitätsbibliothek

           

Paradeiser, Schraubenzieher, Streber und Socken…. deutsche und österreichische Wörter in der kroatischen Sprache: 

Komme in die Stadt-und Universitätsbibliothek und gewinne mit nur einem Wort Bücher, DVDs und mehr. 

WANN?

Mo 23.04.2012 von 08:00-18:00

Verlosung: 18:00

WO?

Stadt- und Universitätsbibliothek, Europska avenija 24, 31000 Osijek

Weitere Informationen:

www.gskos.hr

https://austrijskacitaonica.wordpress.com

unterstützt von: Edition Exil, Residenz Verlag, Hueber Verlag, ÖAD und AKF Zagreb

deutschsprachiger Schreibwettbewerb

All diejenigen, die gerne fotografieren und auf Deutsch schreiben, sind herzlich eingeladen beim GRAFFITI-WETTBEWERB mitzumachen:

Die besten 18 TeilnehmerInnen sind herzlich zum Schreibworkshop eingeladen und die besten 18 Fotos werden in der Österreichbibliothek Osijek ausgestellt. Auf die besten 3 TeilnehmerInnen warten zusätzlich tolle Preise, die am Freitag 4.5.2012 in der Österreichbibliothek vergeben werden.

Rezensionen zu einem ungewöhnlichen Ereignis

Mit seiner Multmedialesung verführt Marion Lackner in die märchenhafte Welt des kleinen Mädchens Asta aus seinem Debutroman „Asta im Winterwald“.

Was die Studierenden der Germanistik von Marios Darbietung in der Österreichbibliothek hielten, können Sie hier nachlesen:

Zauberwelt von Ružica Mišković

„ASTA im Winterwald“, eine multimediale Lesung in der Österreichbibliothek

Mario Lackner, der Verfasser des Romans „Asta im Winterwald“, entführt seine Leserschaft auf einzigartige Weise in den, in Westeuropa so gut wie unbekannten, Reichtum slawischer Mythen, Märchen und Legenden. Darüber hinaus verknüpft der Roman spannend und überraschend Fiktion mit dem aktuellen Weltgeschehen. In seiner multimedialen Lesung  wird er die fantastischen Welten aus seinem Erstlingswerk durch Musik und Bilder zum Leben erwecken.

Lesung in Osijek:

Wann: Mittwoch, 18.01.2012 um 18:00

Wo: Österreichbibliothek Osijek

Der Autor:

Geb. 1978 in Steyr wuchs er in Enns auf und lebt heute teils in Wien, teils in Langau im Grenzland zu Mähren. Er studierte Internationalen Entwicklung in Wien und Rotterdam (Mag., seine Forschungsarbeit „Sexuelle Rechte in der Ostzusammenarbeit“ wurde 2011 bei VDM publiziert) und ist Dipl. Sexualpägagoge und –berater.

Seit einem Jahrzehnt verfasst er vermehrt Gedichte, Wortspuren und Liedertexte. Mit ersten Skizzen zur Asta-Trilogie begann er 2007 auf einer Zugfahrt von Rotterdam nach London und ist 2011/2012 mit „Asta im Winterwald“ auf magisch-multimedialer Lesereise, die uns ein Fenster öffnet in den so gut wie unbekannten Mythen- und Märchenschatz des östlichsten Teils Europas. Mehr dazu auf http://www.TRAUMSIEBEREI.at

„GermanistInnen in der Privatwirtschaft“ diesmal in Timisoara, Rumänien

Mit Unterstützung der Donauschwäbischen Kulturstiftung, des DAAD und des Kulturforums Bukarest wurde der Workshop „Perspektive Privatwirtschaft und Unternehmen für GermanistInnen“ zum dritten Mal von 27.10.-29.10.2011 in Timisoara/Rumänien abgehalten.

Obwohl die Anreise dieses Mal sehr lang war, wenig Studierende aus Timisoara teilgenommen haben, wir die Zeitumstellung einfach vergessen haben (in Rumänien muss man die Zeit um eine Stunde vor stellen) und wir in einem salvatorianischen Kloster übernachtet haben, hat sich die Reise für die neun Studentinnen aus Osijek wieder ausgezahlt. Bojana, Maria und Volker, die Vortragenden, haben sich trotz wunderbaren Wetters und der herrlichen Stadt Timisoara nicht ablenken lassen und sich wieder für unsere Studierenden ins Zeug gelegt.

Wir können uns bald auf einige neue Sprachschulen in der Region Osijek freuen…

ÖSTERREICHISCHE KULTURTAGE- AUSTRIJSKI DANI KULTURE

Der Eintritt ist bei allen Veranstaltungen frei!

Broschüre-Brosura

18.10. | 19:30 h Kroatisches Nationaltheater, Županijska 9

ERÖFFNUNGSKONZERT Wiener Kammersymphonie Orchester Fritz Kircher – Violine Thomas Schaupp – Violine Jadenir Lacorte – Viola Sergio Mastro – Violoncello Felipe Medina – Kontrabass

19.10. | 19:30 h Kino URANIA, Šetalište V. Hengla 1

FILM „Der Räuber“ (Deutsch mit Kroatischen Untertiteln) von Benjamin Heisenberg mit Andreas Lust und Franziska Weisz

20.10. | 19:30 h Kroatisches Nationaltheater, Županijska 9

THEATERAUFFÜHRUNG (in kroatischer Sprache) „Einfach kompliziert“ von Thomas Bernhard mit Žarko Potočnjak Regie: Svetlana Patafta Produzent und Dramaturg: Pavo Marinković

21.10. 18:00 h Österreich-Bibliothek Osijek, Europska avenija 24

PREISVERLEIHUNG der DEUTSCHSPRACHIGEN PREISAUSSCHREIBUNG Österreich in Osijek, Kroatien in Wien

„Was erinnert Dich in Osijek an Österreich?“

Machs kurz und prägnant: fotografiere „Österreich in Osijek“ und beschreibe Dein Foto in circa 250 Wörtern auf DEUTSCH! Schreibe einen kreativen und originellen Text (lustig oder traurig, emotio- nal oder nachdenklich, kurz oder ausführlich und sende es mit Deinen Daten bis zum 12. Oktober 2011 an angelikawelebil@gmx.at

21.10. 20:00 h Stadtgalerien Osijek Galerie Waldinger, Fakultetska 7

E RÖ F F N U N G PHOTO MEETS REGGAE „Academy at Kingston Town / Jamica“ in Anwesenheit der Künstler

Im Rahmen des Projekts Academy Around the World bringt die Akademie für angewandte Photographie Graz eine Serie von Photographi- en junger Künstler, die zwei Wochen in Kingston Town / Jamaica verbracht haben, wo sie ihre Endarbeiten entwickelt haben. Die entstandenen Arbeiten wurden in Graz und Zagreb ausgestellt, und werden nun auch in Osijek gezeigt.

21.10. 22:00 h Club Tufna, Franje Kuhača 10

REGGAE-NIGHT DJ Mogli Treasure Isle Sound (Wien)

22.10. 11:00 h Caffe Bar Trica, Lučki prilaz 2

FOTOAUSSTELLUNGSERÖFFNUNG „Begegnungen –Begehungen“ von Andreas Zeitler

JAZZ-MATINÉE mit dem DUO Michaela Rabitsch & Robert Pawlik (Wien)

22.10. 20:30 h Kino URANIA, Šetalište V. Hengla 1

KONZERT DUO Catch-Pop String-Strong Jelena Popržan – Bratsche , Sängerin Rina Kacinari – Cello

18.10. | 19:30 h HNK, Županijska 9

KONCERT OTVORENJA Bečki komorni simfonijski orkestar Fritz Kircher – violina Thomas Schaupp – violina Jadenir Lacorte – viola Sergio Mastro – violončelo Felipe Medina – kontrabas

19.10. | 19:30 h Kino URANIA, Šetalište V. Hengla 1

FILM „Pljačkaš“ Benjamina Heisenberga sa Andreasom Lustom i Franziskom Weisz

20.10. | 19:30 h HNK, Županijska 9

KAZALIŠNA PREDSTAVA (na hrvatskom jeziku) „Jednostavno komplicirano“ Thomasa Bernharda Glumac: Žarko Potočnjak Redateljica: Svetlana Patafta Producent i dramaturg: Pavo Marinković

21.10. 18:00 h Austrijska čitaonica Osijek, Europska avenija 24

DODJELA NAGRADE ZA NATJEČAJ NA NJEMAČKOM JEZIKU Austrija u Osijeku, Hrvatska u Beču

„Što Te u Osijeku podsjeća na Austriju?“

Kratko i jasno: fotografiraj „Austriju u Osijeku“ i opiši svoju fotografiju u ca. 250 riječi na NJEMAČKOM JEZIKU! Napiši kreativan i originalan tekst (šaljiv ili tužan, emotivan ili filozofski, sažet ili detaljan) te uz svoje podatke pošalji do 12. listopada 2011. na angelikawelebil@gmx.at

21.10. 20:00 h Gradske galerije Osijek Galerija Waldinger, Fakultetska 7

O TV O R E N J E PHOTO MEETS REGGAE „Academy at Kingston Town / Jamica“ U nazočnosti umjetnika

21.10. 22:00 h Club Tufna, Franje Kuhača 10

REGGAE-NIGHT DJ Mogli Treasure Isle Sound (Beč)

22.10. 11:00 h Caffe Bar Trica, Lučki prilaz 2

OTVORENJE IZLOŽBE FOTOGRAFIJA „Susreti – Obilasci“ Andreas Zeitler

JAZZ-MATINEA DUO-m Michaela Rabitsch & Robert Pawlik (Beč)

22. 10. 20:30 h Kino URANIA, Šetalište V. Hengla 1

KONCERT DUO Catch-Pop String-Strong Jelena Popržan – viola , pjevačica Rina Kacinari – čelo

DEUTSCHSPRACHIGES PREISAUSSCHREIBEN

Österreich in Osijek, Kroatien in Wien…Kroatien und Österreich sind seit jeher miteinander verbunden, sei es in historischer Sicht, geographisch, kulturell, freundschaftlich oder wirtschaftlich. Gerade in Osijek findet man viele Zeichen, die an die Verbindung zwischen Österreich und Kroatien erinnern.

Historische Gebäude und Namen von Persönlichkeiten erinnern in Osijek an Österreich. So erinnern Namen von berühmten Persönlichkeiten an die gemeinsame Geschichte, Schriftsteller und Autorinnen an die gemeinsame Kultur. Man denke nur an Roda Roda oder die weniger bekannten, aber vielleicht ähnlich relevanten Autorinnen Vilma von Vukelic und Ilka Ungar, deren Gedichte vor Kurzem von Herrn Professor Vlado Obad wiederentdeckt und neu aufgelegt worden sind.

                            

Wenn man als ÖsterreicherIn auf dem Markt geht, hat man kaum sprachliche Probleme, denn man kann dort karfiol, marilica und paradaiz kaufen, wie in Österreich. Wenn man dann durstig  in einem nahegelegenem Café einen gespritzt bestellt und dazu eine cušpajz bestellt, wird man auch ohne Probleme verstanden.

Abgesehen von den vielen, im Straßenbild sichtbaren wirtschaftlichen Verbindungen (Banken, Geschäfte…), gibt es auch nicht so leicht Verbindungen: Menschen, die lange Zeit – sei es aus wirtschaftlichen oder politischen Gründen – in Österreich gelebt haben und nach Hause zurückgekehrt sind. Auch sie haben eine Verbindung zwischen den beiden Ländern geschaffen.

Ganz abgesehen von den Flüssen Drau und Donau, die Slawonien mit Österreich seit jeher miteinander verbinden…

Welche Verbindung zwischen Osijek und Österreich ist für DICH wichtig?

Mache ein Foto und beschreibe Deine Erfahrung, Deine Erinnerung oder Deine Anektdote in 250 Wörtern.

Schicke sie ein und gewinne einen Überraschungspreis.

Alles Details dazu findest du hier:

deutsch: Preisausschreiben

hrvatski: NAGRADNI NATJEČAJ

Mit freundlicher Unterstützung des Kulturforums Zagreb, der Österreich Bibliotheken und des OEAD. Vielen Dank an Sanja Cimer. Sie hat den Ausschreibungstext ins Kroatische übersetzt.

Susret književnika podunavskih zemalja u Vukovaru

Schön langsam neigt sich der Sommer seinem Ende und  beginnt das neue Semester für SchülerInnen und Studierende und wie könnte man dieses besser eröffnen als mit spannenden Filmen und Lesungen?

Am 9. und 10. September 2011 findet in Vukovar ein AutorInnentreffen aus dem Donauraum
„Literatur ist stärker. Die Donau als Symbol für die Überwindung von Grenzen – Književnost je jača. Dunav kao simbol premošćivanja granica.“statt.

Caffe bar D2, Trg Republike Hrvatske bb (an der Donau/na Dunavu)

TeilnehmerInnen/Sudjeluju:
Karl-Markus Gauß /A/, Erwin Riess /A/, Krisztiàn Grecsó /H/, Damir Karakaš /HR/, Ivana Bodrožić-Simić /HR/, Robert Perišić /HR/, Selvedin Avdić /BIH/, Lamija Begagić /
BIH/, Teofil Pančić /RS/, Vladimir Arsenijević /RS/

Moderation/Moderator: Srećko Horvat /HR/

Vom Schwarzwald bis zum Schwarzen Meer, von Ovid bis zu Claudio Magris und Péter Esterházy, ist die Donau Grundlage der literarischen Inspiration. Vom 9. bis zum 10. September soll die Donau Symbol für die Überwindung von Grenzen darstellen, wenn 20 Jahre nach kroatischer Unabhängigkeitserklärung und Kriegsausbruch 10 namhafte Schriftsteller aus dem Donauraum in der Stadt Vukovar zusammenkommen, um bei Vorlesungen, Diskussionen und Filmen die vielfältige, gemeinsame Geschichte und Zukunft des Donauraumes zu durchleuchten. Zugleich soll es bei dieser literarischen Begegnung an historisch bedeutsamen Ort um die Frage einer literarischen und kulturellen Standortbestimmung in Kroatien, bzw. in der Region, 20 Jahre nach dem Zerfall Jugoslawiens gehen.

Od Schwarzwalda do Crnoga mora, od Ovida do Claudia Magrisa i Pétera Esterházyja, Dunav je temelj književnih inspiracija. Od 09. do 10. rujna Dunav će biti simbol premošćivanja granica, jer će se, 20 godina nakon proglašenja neovisnosti Hrvatske i izbijanja rata, u Vukovaru susresti 10 poznatih književnika iz podunavskih zemalja sa željom da kroz predavanja, rasprave i prikazivanje filmova prodru u srž raznolike zajedničke povijest i budućnost dunavskog prostora. Istovremeno, ovaj književni susret na povijesno značajnom mjestu trebao bi otvoriti pitanje književnog i kulturnog stajališta u Hrvatskoj, odnosno u regiji, 20 godina nakon raspada Jugoslavije.

Vukovar susret knjizevnika

Alfred Pressnitz „eSCAPE Landscape“

Das Kulturforum Zagreb und die Gradske Galerije Osijek präsentieren:

ALFONS PRESSNITZ: „eSCAPE LANDscape“

Der österreichische Maler und Gewinner des Faistauer – Anerkennungspreises 2008 Alfons Pressnitz präsentiert nach Zagreb eine Auswahl seiner Werke in Labin und Osijek. Seine eindrucksvollen Malereien befragen den Begriff des Idyllischen in der Darstellung von Landschaft und häuslichem Ideal. Die Idylle stellt eine Art von Wirklichkeitsflucht dar, die Ausdruck einer gegenwärtigen Unzufriedenheit ist und mit einer gesellschaftlichen oder persönlichen Disharmonie zusammenhängt. www.alfonspressnitz.de

Die Vernissage findet am Di 07.06.2011 um 20:00 in der Galerija Waldinger,  Fakultetska 7 (Tvrđa) statt.

Die Ausstellung ist bis 21.06.2011 zu sehen.

Öffnungszeiten der Galerie: Di- So 17:00-20:00

web: www.ggo.hr